Charity-Gala-Dinner 2019

Collage-Charity-Gala-Dinner2019-Kopie

am 26.10.2019 ab 19 Uhr im Planetarium Jena

zum Essen, genießen, hören, zuschauen & staunen für den guten Zweck!

 

Das war das Menü, die Sterneköche, das Programm, den Special Music Act und die Location!

Unter der Schirmherrschaft von Thüringens Sozialministerin Heike Werner.

 

REKORDSUMME!

Der Reinerlös der Veranstaltung(en) wurde am 28.11.2019 voller Stolz an die Abteilungen der Palliativmedizin in Jena übergeben. Über 12.500 Euro kamen diesmal zusammen und sorgten für unbändige Freude! Weitere Details hier!

Foto: Anke Schleenvoigt/UKJ Pressestelle

 

Das Menü

Vorspeise von Pia-Engel Nixon:

Jakobsmuschel und Seranoschinken an Mangosoße mit Avocado-Quinoa Püree, Macadamianuss und tasmanischem Bergpfeffer
Hier geht’s zum Rezept

                                        Zwischengang von Stefan Marquard:

Lachsforelle mit Vanille-Chili-Peperonata und Melonen-Zwiebelsalat auf Süßkartoffel
                                                             Hier geht’s zum Rezept

 

Charity-Event des „Leben heisst auch Sterben e.V.“ am 26.10.2019 im Jenaer ZEISS-Planetarium. Foto: Jürgen Scheere

Hauptgang von André Großfeld:

Rosa gebratener Kalbsrücken mit geschmorten Bittersalaten, fermentiertem Knoblauch und Orangen-Kartoffel-Püree

Dessert von Ralf Zacherl:

Schokoladenkuchen mit Limettenschmand, Salzkaramell und Vanilleeis
             Hier geht’s zum Rezept             

 

 

Musik by Dag Reinbott

Die Sterneköche

Ralf Zacherl: „Der Topf ist rund, damit das Kochen und Denken die Richtung ändern kann.“

Aus zahlreichen Sendungen ist der Starkoch aus dem Berliner „Schmidt Z & Ko“ bekannt – Ralf Zacherl ist nicht nur seinen Fans ein Begriff. Preisgekrönt: Er ist der jüngste Träger von einem „Michelin-Stern“ und 16 Punkte vom Gault Millau, im damaligen Alter von 26 Jahren. 2001 wurde ihm der Gastro Award als ‚Best Newcomer‘ überreicht, im gleichen Jahr wurde er bei den Berliner Meisterköchen als Aufsteiger des Jahres ausgezeichnet. 2002 wurde er schließlich zum Berliner Meisterkoch gekürt. Neben den zahlreichen Fernsehauftritten bietet Ralf Eventshows und Kochkurse – so auch unter anderem im 2014 mit Kollege Mario Kotaska eröffneten Berliner Restaurant „Schmidt Z & Ko“.

Stefan Marquard: „Ich könnte sogar Mc Donald`s gesund machen“

Seit mehr als 38 Jahren steht Stefan Marquard für eine bessere Küche, für revolutionäres Arbeiten und Denken. Er zählt zu den Wilden der Spitzenküche, auch ohne traditionelle Kochbekleidung. Er gilt als innovativer Küchenexzentriker und sympathischer Provokateur. Stefan Marquard ist Sternekoch, TV-Star, Kochbuchautor, Trainer für Spitzenköche und vor allem ein Rebell am Herd. Seine kreative und schräge Küche brachte ihm
außer begeisterten Gästen und Kritikern, auch einen Michelin-Stern sowie 18 Punkte für die „Innovation des Jahres“ im Gault Millau. Mit seinem Projekt „Küche macht Schule“ will er für eine junge Generation sorgen, die wieder Bock auf kochen hat.

 

André Großfeld: „Kreativ, leidenschaftlich und regional“

Der 1977 in Telgte geborene Großfeld ist Koch aus Leidenschaft. Nach der Lehre bei Alfons Schubeck im „Kurhausstüberl“ in Waging am See begannen seine Wanderjahre. Unter anderem kochte er im Hamburger Sternelokal „Marinas“ und im „Wollenberg“, im legendären Münchner Zwei- Sterne-Restaurant „Tantris“ unter der Leitung von Hans Haas. 2005 suchte André Großfeld nach neuen Herausforderungen und fand sie im Herzen der Wetterau. Er eröffnete sein erstes eigenes Restaurant: Das GROSSFELD – Gastraum der Sinne, das im Folgejahr direkt mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde. Seit Januar 2015 ist er Gastgeber und Küchenchef der Villa Merton in Frankfurt am Main. Auch hier wurde sein Küchenstil bereits im selben Jahr wieder mit einem Michelin Stern und 16 Gault Millau ausgezeichnet.

Pia-Engel Nixon: „Einfach und lecker soll es sein!“

Ihr zweiter Vorname ist wirklich Engel – doch ihr Kochstil ist alles andere als engelsgleich. Die frischgebackene Mutter von Zwillingen schwang den Kochlöffel unter anderem schon bei „Rosins Kochschule“, „Gekauft, Gekocht, Gewonnen“ und „Kerners Köche“ sowie ganz ohne Fernsehen im Restaurant NIXON im Golfclub Haus Leythe bis Ende 2018. Die „Engel’s Küche“ und die „Ruhrstyle Gastro GmbH“ waren weitere wichtige Stationen in Pias Leben – ebenso wie Sydney/Australien, wo sie sich in zehn Jahren „von der Tellerwäscherin zur Chefköchin“ hochgearbeitet hat. Seit Anfang 2019 konzentriert sich Pia ganz auf das Event- und TV-Kochen.

Alle Köche verzichteten zugunsten des guten Zwecks auf eine Gage!

Das Programm

Rund um das exklusive Vier-Gang-Menü boten wir zum Charity-Gala-Dinner „Unter den Sternen“ auch ein abwechslungsreiches Programm. 360° Kuppelprojektionen, die die Gäste Raum und Zeit in einer neuen Dimension erfahren ließen, waren ebenso Bestandteil wie auch der eine oder andere Kochtipp der Sterne-Köche. Den Profis konnte sogar beim Anrichten über die Schulter geschaut werden

Moderiert wurde die Veranstaltung von Antenne Thüringen Moderatorin Sabrina Lang. Die selbstbewusste Weimarerin kann nicht nur als Frühaufsteherin in der Morningshow oder als Gute-Laune-Garant am Vormittag für Unterhaltung sorgen – sondern leitete wundervoll charmant, witzig und gekonnt durch das Charity-Gala-Dinner.

Zudem konnten wir auch in diesem Jahr auf unserer Charity-Veranstaltung wieder eine Benefizversteigerung anbieten. Die Gäste konnten während der Veranstaltung erleben, wie die russische Malerin Zoya Goletz ein Bild entstehen lässt.

Die seit 2006 in Jena lebende Kunstlehrerin ist auf Malerei mit Acryl, Öl, Aquarellfarben – auf allen möglichen (und unmöglichen) Untergründen sowie Zeichnungen und Grafiken spezialisiert.

Das live entstanden Bild wurde am Ende für 200 Euro ersteigert.

Music Act: Tonbandgerät aus Hamburg

© Dennis Dirksen

Sie sind jung, sie sind dynamisch und sie spielten ein Akkustikset. Auf ihrem dritten Album „Zwischen all dem Lärm“ erzählt die Hamburger Band Tonbandgerät von Übergängen, von Ungewissheit und Übermut. 

„Lärm muss ja nichts Negatives sein“, sagt Sophia Poppensieker, Gitarristin und Songschreiberin bei Tonbandgerät. „Zwischen all dem Lärm“, das habe für sie etwas Schwebendes. Im Transit. Von der Freibadwiese der Kindheit über Korn und Brause als Teenager bis zu der erwachsenen Erkenntnis: „Tschüs Karriereleiter / ich nehm die Graustufen“.

© Dennis Dirksen

Die fünf Hamburger sind preisgekrönt: 2012 gab’s den New Music Award der jungen ARD-Radiosender, der bereits Bands wie Kraftklub und Bonaparte einen Schub verliehen hatte. 2013, zum Debüt „Heute ist für immer“, folgte der Hamburger Musikpreis Hans. Beim Bundesvision Song Contest 2014 belegte Tonbandgerät einen mehr als amtlichen fünften Platz.

Das  Charity-Gala-Dinner war Anlaß, zum ersten Mal nach Jena zu kommen und in einem Planetarium zu spielen. Vier Songs begeisterten das Publikum. Wie alle anderen Künstler verzichten die Hamburger dabei auf eine Gage!

Neugierig geworden? Hier kann man reinhören und reinschauen!

Eine weitere musikalische Bereicherung war Danilo Licht. Der Konzertpianist, Klavierlehrer und Orgelbauer aus Jena begrüßte die Gäste mit Livemusik aus seiner 26-jährigen Laufbahn auf dem Klavier in der Kuppel des Zeiss-Planetarium.

Die Location

Das Charity-Gala-Dinner fand an einem ganz besonderen Ort statt – in der Kuppel des Zeiss-Planetariums Jena. 9.000 Sterne und vieles mehr begleiteten die Gäste bei diesem exklusiven Vier-Gänge Menü und ließen nicht nur die Teller erstrahlen.

Das Planetarium Jena ist das dienstälteste seiner Art weltweit, der hier projezierte Sternenhimmel gilt als der beste nach der Natur. style=

Es bietet außergewöhnliche technische Möglichkeiten, wie beispielsweise die 800m² große 360°-Projektionsfläche, einem 3D-Soundsystem mit 64 Lautsprechern und professionelle Veranstaltungstechnik.  Gemeinsam mit dem Restaurant Bauersfeld  luden wir in diesem außergewöhnlichen Ambiente ein, mit allen Sinnen zu genießen. Ein professioneller Service führte durch den Abend. 

 

Die Sponsoren!

Eine solche Charity-Veranstaltung ist nur durch zahlreiche ehrenamtliche Mitarbeiter und die Unterstützung von Sponsoren möglich, die helfen, unsere Kosten so gering wie möglich zu halten, um letztendlich eine hohe Summe zu generieren. Allen voran danken wir dem Bauersfeld Jena und der Sternevent GmbH, aber auch allen anderen Sponsoren, die das Charity-Gala-Dinner „Unter den Sternen“ erst möglich machen. Wir danken:

Planetarium Jena - Sternevent GmbH
Restaurant Bauersfeld
Büromarkt Böttcher
Kahla Porzellan
Globus Jena-Isserstedt
Sparkasse Jena
Fairhotel
PVS Jena
Carl Zeiss Jena GmbH
Stadtwerke Jena
Somengo GmbH
Bürgerstiftung Jena
ASB Kreisverband Jena
Autohaus Fischer
Wäscherei Böhm
Delikart
Rotkäppchen Mumm
Nachtigal Nudel Jena
Thüringer Weingut Bad Sulza
CST & HORN Jena
Villa Merton
Secu Pro security & protection
KSJ Jena
JOS Objektmanagement und Servicegesellschaft
Sonnenklar GmbH Rita Unger, Grietgasse Jena
Rewe Eismann

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen